Endlich "nervt" es wieder.

Schädigungen des zentralen Nervensystems kommen nach Schlaganfällen und Schädel-Hirn-Verletzungen vor. Wir können Ihnen mit Hilfe von neurologischen Anwendungen helfen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Sinne besser einsetzen können und somit auch im Alltag besser zu Recht kommen.

Mit gezielten Übungen verbessern wir beispielsweise Ihren Gleichgewichtssinn, aber auch Ihr Konzentrationsvermögen, Ihre Merkfähigkeit und auch das Erkennen von Gegenständen. Einen weiteren Schwerpunkt unseres Behandlungsspektrums bildet der Bereich der Schlucktherapie.

Uns sind neben einer fundierten Behandlung mit individueller Zielsetzung die Angehörigenberatung und die Hilfsmittelberatung sehr wichtig. Durch diese Abrundung unserer Arbeit wollen wir für Patienten und Angehörige eine erhebliche Steigerung der Lebensqualität erreichen.

Häufige Beschwerden:

  • Parkinson 
  • Schlaganfälle 
  • Polyneuropathie 
  • ALS, Multiple Sklerose 
  • Querschnittlähmungen 
  • Folgen von Schädelhirntraumen
  • Wachkoma